Reihe Frankfurter Kulturwissenschaftliche Beiträge

 

Zurück zur letzten Seite                   Zur Startseite des Verlages

 

Reihe Frankfurter Kulturwissenschaftliche Beiträge

herausgegeben von Dr. Gisela Engel und Prof. Dr. Susanne Scholz

(Stand: 25.04.2017)

 

Zum Anliegen der Reihe

Die Reihe "Frankfurter Kulturwissenschaftliche Beiträge" bietet anspruchsvollen inter- bzw. transdisziplinären Forschungen und aktuellen Debatten zur Entwicklung kulturwissenschaftlicher Fragen und Perspektiven ein Forum. In dieser Reihe können theoretisch und methodisch reflektierte Untersuchungen aus allen relevanten Fachgebieten publiziert werden, die sich einem kulturwissenschaftlichen Verständnis ihrer Forschungsgegenstände und Forschungsmethoden zurechnen lassen.

Die Reihe bietet auch die Möglichkeit, die Außendarstellung der kulturwissenschaftlichen Forschungen an der Frankfurter Universität um einen wichtigen Teil zu ergänzen, indem sie den zahlreichen an unserer Universität angesiedelten interdisziplinären Forschungsaktivitäten ein Forum zur Verfügung stellt, um erstmals zu einem nach außen sichtbaren gemeinsamen Profil zu gelangen. Dem Wunsch von Autorinnen, sich über eine mit 'ihrer' Universität verbundenen Reihe mit ihr zu identifizieren, wird auf diese Weise wirksam entsprochen.

Das Programm der Reihe soll Monographien und Sammelwerke und kann auch Editionen und Übersetzungen von hoher wissenschaftlicher Qualität umfassen. Über die Aufnahme entscheiden die Herausgeberinnen in Zusammenarbeit mit den Mitgliedern des Beirats.

 

Kontakt:

Dr. Gisela Engel

Zentrum zur Erforschung der frühen Neuzeit

Johann Wolfgang Goethe-Universität

Grünenburgplatz 1

60323 Frankfurt/M.

G.Engel@em.uni-frankfurt.de,     Tel: 069/798-32382,     Fax: 069/798-32375

Prof. Dr. Susanne Scholz

Institut für England- und Amerikastudien

Johann Wolfgang Goethe-Universität

Grünenburgplatz 1

60323 Frankfurt/M.

s.scholz@em.uni-frankfurt.de,     Tel: 069/798-32342,     Fax: 069/798-32375

Band 1

Süßmann, Johannes / Scholz, Susanne / Engel, Gisela:
"Fallstudien: Theorie - Geschichte - Methode", 2007, 273 S., ISBN 978-3-89626-684-2, 32,80 EUR
=> Lieferanfrage

 

 

Band 2
Jäger, Gudrun / Novelli-Glaab (Hrsg.):
"»... denn in Italien haben sich die Dinge anders abgespielt«. Judentum und Antisemitismus im modernen Italien", 2007,
289 S., Abb., ISBN 978-3-89626-628-6, 39,80 EUR
 => Lieferanfrage

 

 

Band 3
Tanja Michalsky, Felicitas Schmieder und Gisela Engel (Hrsg.):
"Aufsicht – Ansicht – Einsicht. Neue Perspektiven auf die Kartographie an der Schwelle zur Frühen Neuzeit", 2009, 412 S., Abb., ISBN 978-3-89626-720-7, 49,80 EUR
 => Lieferanfrage




Band 4
Barbara Thums und Annette Werberger (Hrsg.):
"Was übrig bleibt. Von Resten, Residuen und Relikten", 2009, 209 S., ISBN 978-3-89626-721-3, 26,80 EUR

  => Lieferanfrage

Band 5

Sylvia Mieszkowski und Christine Vogt-William (Hrsg.):
"Disturbing Bodies", 2008, 276 S., ISBN 978-3-89626-722-1, 29,80 EUR

=> Lieferanfrage

 

Band 6

Roland Scheel:
"Lateineuropa und der Norden. Die Geschichtsschreibung des 12. Jahrhunderts in Dänemark, Island und Norwegen”, 2011, 262 S., ISBN 978-3-89626-971-3, 39,80 EUR

=> Lieferanfrage

Band 7

Sabrina Brancato:
"
Afro-Europe: Texts and Contexts", 2009, 116 S., ISBN 978-3-89626-724-5, 24,80 EUR


  => Lieferanfrage




Band 8

Andreas Kraß (Hrsg.):
"
Queer Studies in Deutschland. Interdisziplinäre Beiträge zur kritischen Heteronormativitätsforschung",
2009, 269 S., ISBN 978-3-89626-725-2, 36,80 EUR

   => Lieferanfrage

Band 9 - In Vorbereitung

Johannes Fried:

"Gesetz und Erinnerung. Gesammelte Schriften in zwei Bänden", hrsg. von Gundula Grebner und Michael Rothmann, 2017, Band 9.1, XII + 500 S., ISBN 978-3-86464-016-2, 49,80 EUR, Band 9.2., XII + 480 S., ISBN 978-3-86464-017-9, 49,80 EUR

 

=> Lieferanfrage

 




Band 10

 

Luisa Accati:
“Schach dem Vater! Machtspiele bei Buñuel und Bergman”,
2009, zahlr. Abb., 160 S., ISBN 978-3-89626-855-6, 22,80 EUR

   => Lieferanfrage

 

Band 11


Sylwia Werner (Hg.):
“Der Betrachter ist im Text! Kunstrezeption in der deutsch­sprachigen Literatur nach 1945”, 2012, 342 S., ISBN 978-3-89626-856-3, 49,80 EUR

 
=> Lieferanfrage
 

 

Band 12
Julika Griem:
“Monkey Business. Affen als Figuren anthropologischer und ästhetischer Reflexion in populärwissenschaftlichen und literarischen Texten des 19. und 20. Jahrhunderts”, 2010, 427 S., ISBN 978-3-89626-857-0, 49,80 EUR

   => Lieferanfrage
 

 

Bd. 13

Thomas Leinkauf:

"Einheit, Natur, Geist. Beiträge zu metaphysischen Grundproblemen im Denken von Gottfried Wilhelm Leibniz", 2012, 307 S., ISBN 978-3-89626-927-0, 34,80 EUR


  
=> Lieferanfrage

 


Band 14

Felix Holtschoppen

„Psychische Invasionen. Mediale Subjekte in der englischen phantastischen Literatur um 1900", 2015, 260 S., ISBN 978-3-86464-036-0, 32,80 EUR

  => Lieferanfrage
 

 

Band 15

Fritz Backhaus, Gisela Engel, Gundula Grebner, Robert Liberles (Hg.):
“Frühneuzeitliche Ghettos in Europa im Vergleich”, 2012, 470 S., ISBN 978-3-89626-929-4, 49,80 EUR

Zu den Rezensionen

  => Lieferanfrage 

 

Band 16

George, Marion / Liard, Véronique (Hrsg.):
"Zum Frankreichbild in deutschsprachigen Ländern”, 2011, 497 S., ISBN 978-3-89626-648-4, 49,80 EUR

  => Lieferanfrage

Im Buch blättern und Lesen

 

Band 17

Thomas Leinkauf

„Cusanus, Ficino, Patrici – Formen Platonischen Denkens in der Renaissance", 2014, 395 S., ISBN 978-3-86464-051-3, 42,80 EUR

  => Lieferanfrage 

 

Band 18

Sabine Müller

„Alexander, Makedonien und Persien", 2014, 301 S., ISBN 978-3-86464-059-9, 36,80 EUR

  => Lieferanfrage 

 

 

Band 19

Sebastian Klinge / Laurenz Schlicht (Hrsg.): "Geheimnis_Wissen. – Perspektiven auf das Wissen vom Geheimnis seit dem 18. Jahrhundert", 2014, 362 S., ISBN 978-3-86464-056-8, 44,80 EUR

  => Lieferanfrage