Zurück zur letzten Seite                    Zur Startseite des Verlages

 

Gerhard Oberkofler

(Stand: 21.06.2018)

 

Über den Autor

 Gerhard Oberkofler, Universitätsprofessor i.R., wurde 1941 in Innsbruck geboren, hat in Innsbruck und Wien studiert und 1964 zum Dr. phil. promoviert. Er war lange Zeit als Wissenschaftshistoriker und Archivar an der Universität Innsbruck tätig und hat zahlreiche Monographien verfasst.

Zuletzt hat G. Oberkofler 2015 ein Buch über den Zürcher Marxisten Konrad Farner (StudienVerlag Innsbruck / Wien), der ein Pionier des Dialogs zwischen Christen und Marxisten war, geschrieben.

 Im trafo Wissenschaftsverlag erschien 2016 sein Buch: „Friedensbewegung und Befreiungstheologie. Marxistische Fragmente zum Gedenken an den Friedenskämpfer Daniel Berrigan SJ (* 9. Mai 1921 in Virginia, Minnesota, † 30. April 2016 in New York City, New York)“, 2016, 131 S., ISBN 978-3-86464-139-8, 13,80 EUR

Im Juni 2018 wird bei trafo seine Schrift erscheinen: "Geben befreiungstheologische Positionen von Papst Franziskus zur Hoffnung Anlass?", 2018, 55 S., ISBN 978-3-86464-174-9, 6,80 EUR.

Dazu ist gerade auch ein interessanter Artikel erschienen:

https://diepresse.com/home/meinung/gastkommentar/5454834/Gastkommentar_Die-Revolte-des-Papst-Franziskus