Mannschatz, Eberhard

Geboren 1927 in Dresden; Volksschule, Realgymnasium, Luftwaffenhelfer, Soldat.
Abitur 1947; Jugendreferent und Jugendamtsleiter der Stadt Dresden; Verwaltungsakademie Forst-Zinna; Referent für Heimerziehung im Deutschen Pädagogischen Zentralinstitut Berlin; Abteilungsleiter Jugendhilfe im Ministerium für Volksbildung (1951–1954).
Stellvertretender Heimleiter im Jugendwerkhof Römhild; planmäßige wissenschaftliche Aspirantur; Promotion 1957.
Abteilungsleiter im Ministerium für Volksbildung (bis 1977), Habilitation 1966; Dozent, Honorarprofessor (1968) an der Humboldt-Universität zu Berlin; Ordentliches Mitglied der Akademie der Pädagogischen Wisenschaften der DDR; Vizepräsident der Internationalen Gesellschaft für Heimerziehung (FICE).
1977 Ordentlicher Professor für Sozialpädagogik an der Humboldt-Universität zu Berlin; Direktor der Sektion Pädagogik; Emeritierung 1991.

Leitung und Mitarbeit in Forschungsprojekten; ca. 250 Veröffentlichungen auf den Gebieten Heimerziehung, jugendhilfe, Sozialpädagogik, Allgemeine Erziehungswissenschaft, Sonderpädagogik, Familienpädagogik; davon 31 nach 1991.

Kontakt: eberhard.mannschatz@gmx.de

http://www.mannschatz.de

Eberhard Mannschatz bei Wikipedia

Bücher im trafo verlag:

Mannschatz, Eberhard: “In eigener Sache. Autobiographische Skizzen aus meinem Berufsleben in der Jugendhilfe”, trafo verlag 2002, 239 S., Abb., ISBN 3-89626-380-3, 16,80 EUR

Mannschatz, Eberhard: “Gemeinsame Aufgabenbewältigung als Medium sozialpädagogischer Tätigkeit. Denkanstöße für die Wiedergewinnung des Pädagogischen aus der Makarenko-Rezeption”, [= Gesellschaft - Geschichte - Gegenwart, Bd. 31], trafo verlag 2003, 178 S., geb., ISBN 3-89626-024-3, 16,80 EUR

 

Verzeichnis der Veröffentlichungen

  • Aufgaben und Methoden der Erziehung unter Berücksichtigung der Arbeit in der Ferienge­staltung; Die Kindergärtnerin Heft 7/1950

  • Zur Frage der Heimerziehung; Die Kindergärtnerin Heft 11/1950

  • Neue Wege der Heimerzieherausbildung; Neue Erziehung in Kindergarten und Heim Heft 1/1951

  • Aufgaben und Inhalt der Theorie der Heimerziehung; Neue Erziehung in Kindergarten und Heim Heft 2/1951

  • Eine wirksame Hilfe für die Heimerziehung; Neue Erziehung in Kindergarten und Heim Heft 3/1951

  • Vorwärts zu den III. Weltfestspielen der Jugend und Studenten für den Frieden (mit Jutta Mannschatz); Neue Erziehung in Kindergarten und Heim Heft 5/1951

  • Selbstverwaltungsgruppe; Neue Erziehung in Kindergarten und Heim Heft 6/1951

  • Ein Diskussionsbeitrag zur Punktbewertung in der Heimerziehung; Neue Erziehung in Kindergarten und Heim Heft 9/1951

  • Organisationsformen des Kollektivs in den Heimen; Neue Erziehung in Kindergarten und Heim Heft 10/1951

  • Unsere Aufgaben im Jahre 1952; Neue Erziehung in Kindergarten und Heim Heft 1/1952

  • Die theoretische Arbeit auf dem Gebiet der Heimerziehung; in: Die Ergebnisse der I. Zentralen Konferenz der Heimerziehung (14. und 15.12.51);

  • Über einige Fragen der Differenzierung der Heime; Neue Erziehung in Kindergarten und Heim Heft 2/1952

  • Es gibt noch große Schwächen bei der Durchführung der zentralen Anordnungen; Neue Erziehung in Kindergarten und Heim Heft 4/1952

  • Überwindung des Widerspruchs zwischen Entwicklungsstand und Erziehungsziel; Neue Erziehung in Kindergarten und Heim Heft 8/1952

  • Die Studienreise in die Sowjetunion – ein unvergeßliches Erlebnis; Neue Erziehung in Kindergarten und Heim Heft 12/1952

  • In diesen Heimen wachsen glückliche Kinder heran; Neue Erziehung in Kindergarten und Heim Heft 12/1952

  • Wie wird die Planarbeit in den Heimen durchgeführt?; Neue Erziehung in Kindergarten und Heim Heft 18/1952

  • Beiträge zur Methodik der Kollektiverziehung; Broschüre Volk und Wissen Verlag 1953

  • Das System der Mitverantwortung; Broschüre VWV 1953

  • Wir können stolz auf unseren Beruf sein; Neue Erziehung in Kindergarten und Heim Heft 3/1953

  • Vorwärts zu neuen Erfolgen in der Heimerziehung; Neue Erziehung in Kindergarten und Heim Heft 5/1953

  • Vorschläge zur Verbesserung der Planarbeit in den Heimen; Neue Erziehung in Kindergarten und Heim Heft 16/1953

  • Die neuen Gesichtspunkte der Planarbeit in den Heimen; In: Planarbeit im Heim, Broschüre VWV 1954

  • Charakter und Aufgaben der Jugendhilfe in der Deutschen Demokratischen Republik; Material für die Anleitung der Mitarbeiter für Jugendhilfe, Ministerium für Volksbildung, Abteilung Jugendhilfe/ Heimerziehung 1954

  • Unsere Initiative heißt: Lernen!; Neue Erziehung in Kindergarten und Heim Heft 1/1954

  • Aufruf zum Fernstudium der Heimerzieher; Neue Erziehung in Kindergarten und Heim Heft 17/1954

  • Über die nächsten Aufgaben in unserer Arbeit; Neue Erziehung in Kindergarten und Heim Heft 19/1954

  • Der Entwicklungsweg des Kollektivs; in: Beiträge zur Planung der Erziehungsarbeit im Heim, Broschüre VWV 1955

  • Die Planung der pädagogischen Arbeit in den Heimen; Fernstudium-Material, VWV 1955

  • Einführung in die Kollektiverziehung; Fernstudium-Material VWV 1955

  • Die Diskussion muß beginnen – Stellungnahmen zum Erziehungsplan des Jugendwerkhofes "Heiterblick"; Zeitschrift für Jugendhilfe und Heimerziehung Heft 4/1955

  • Einige methodische Hinweise zur Entwicklung der Mitverantwortung; Zeitschrift für Jugendhilfe und Heimerziehung Heft 7/1955

  • Wie unser Heimfest zur Perspektive aller Jugendlichen wurde (mit Walter Schnieber); Zeitschrift für Jugendhilfe und Heimerziehung Heft 9/1955

  • Die Zusammenarbeit der allgemeinbildenden Schulen mit den Organen für Jugendhilfe und Heimerziehung: in: Schulrecht und Schulverwaltung in der DDR; VWV 1956

  • Kollektiverziehung oder Familienerziehung im Heim?; Zeitschrift für Jugendhilfe und Hei­merziehung Heft 10/1956

  • Hermann Lietz - Begründer der deutschen Landerziehungsheime; Zeitschrift für Jugendhilfe und Heimerziehung Heft 11/1956

  • Einführung in die Kollektiverziehung I. und II. Teil; Fernstudium-Material 1957

  • Auf der Suche nach neuen Wegen (mit Horst Wicht); Zeitschrift für Jugendhilfe und Heimer­ziehung Heft 6/1957

  • Ein Diskussionsbeitrag zum Problem der Überlastung der Kinder in den Heimen; Zeitschrift für Jugendhilfe und Heimerziehung Heft 8/1957

  • Die sozialistische Erziehung in den Heimen; Zeitschrift für Jugendhilfe und Heimerziehung Heft 11/1957 (Beilage)

  • Vom Wesen der Kollektiverziehung; Zeitschrift für Jugendhilfe und Heimerziehung Heft 12/1957

  • Zur Erziehungsorganisation im Heim; (Dissertationsschrift); Broschüre VWV 1958

  • Zum Jugendschutz; in: Material der Jugendschutzkonferenz vom 17. Bis 9. Juni 1958, sowie in: Zeitschrift für Jugendhilfe und Heimerziehung Heft 9/1958

  • Fritz Lange, Sozialistische Erziehung und Jugendhilfe (meine Autorenschaft); Zeitschrift für Jugendhilfe und Heimerziehung Heft 4/1958

  • Die Stellung des Erziehers im Erziehungsprozeß; Zeitschrift für Jugendhilfe und Heimerziehung Heft 7/1958

  • Spezielle Fragen der Heim- und Horterziehung (Teil I und II); Fernstudium-Material VWV 1958

  • Die Planung der pädagogischen Arbeit in den Heimen und Horten; Fernstudium-Material VWV 1958

  • Die Unterstützung der polytechnischen Bildung und Erziehung der Kinder durch die Arbeit in den Heimen; Sozialistische Erziehung in Jugendhilfe, Heim und Hort Heft 1/1959 (Beilage)

  • Zu den Thesen des 4. Plenums; Sozialistische Erziehung in Jugendhilfe, Heim und Hort Heft 5/1959

  • Zur Rolle der Ideologie bei der sozialistischen Umgestaltung der Jugendhilfe (Teil I und II); Sozialistische Erziehung in Jugendhilfe, Heim und Hort Heft 10 und 11/1959

  • Die Verbesserung der Arbeit der Jugendhilfe im Zusammenhang mit der Lösung der Aufga­ben im Siebenjahrplan (Referat auf der II. Jugendhilfe-Konferenz); Sozialistische Erziehung in Jugendhilfe, Heim und Hort Heft 1/1960 (Beilage)

  • Jugendhilfekonferenz – ein Höhepunkt wertvollen Erfahrungsaustausches (Schlußwort); Sozialistische Erziehung in Jugendhilfe, Heim und Hort Heft 1/1960 (Beilage)

  • In jedem Heim die sozialistischen Erziehungsprinzipien durchsetzen; Sozialistische Erzie­hung in Jugendhilfe, Heim und Hort Heft 2/1960

  • Hauptaufgabe: Enge Zusammenarbeit mit der Schule; Sozialistische Erziehung in Jugendhilfe, Heim und Hort Heft 14/1960

  • Entscheidend sind die Schöpferkraft und Initiative der Volksmassen; Sozialistische Erziehung in Jugendhilfe, Heim und Hort Heft 23/1960

  • Vereinigung der Bildungs- und Erziehungsarbeit von Schule und Heim – Bericht über die Konzeption eines Experimentes; in: Die Perspektiven der Horterziehung in der DDR, Fernstudium-Material VWV 1960

  • Fragen der sozialistischen Erziehungsorganisation und Kollektiverziehung in den Kinderheimen der Deutschen Demokratischen Republik; Fernstudium-Material VWV 1960

  • Probleme der Kollektiverziehung; Buch VWV 1961

  • Die Aufgaben der Jugendhilfe bei der Bekämpfung der Jugendkriminalität und des Rowdytums; in: Beiträge zur Bekämpfung der Jugendkriminalität; Deutscher Zentralverlag 1961

  • Die Arbeit in den Jugendwerkhöfen; in: Beiträge zur Bekämpfung der Jugendkriminalität: Deutscher Zentralverlag 1961

  • Über den Erziehungsgedanken in der Jugendhilfe; Sozialistische Erziehung in Jugendhilfe, Heim und Hort Heft 1/1961 (Beilage)

  •  Enge Verbindung des Heimlebens mit der Schule; Sozialistische Erziehung in Jugendhilfe, Heim und Hort Heft 5/1961

  •  Zur Teilnahme der Jugendfürsorger und Heimerzieher an der Diskussion zum VI. Pädagogischen Kongreß; Sozialistische Erziehung in Jugendhilfe, Heim und Hort Heft 7/1961

  •  Die Erziehung als Prozeß der organisierten Teilnahme am sozialistischen Aufbau; Sozialistische Erziehung in Jugendhilfe, Heim und Hort Heft 9/1961 (Beilage)

  • Zum Pionierleben im Kinderheim; Sozialistische Erziehung in Jugendhilfe, Heim und Hort Heft 19/1961

  • Worauf es jetzt ankommt; Sozialistische Erziehung in Jugendhilfe, Heim und Hort Heft 1/1962

  • Erzieht zur Liebe zur Arbeit und zu den arbeitenden Menschen; Sozialistische Erziehung in Jugendhilfe, Heim und Hort Heft 4/1962

  • Die schulpolitische Aufgabe der Kinderheime der Jugendhilfe; Fernstudium-Material VWV 1962

  • Einführung in die Kollektiverziehung; Fernstudium-Material VWV 1962

  • Die Arbeit der Pionierorganisation und der FDJ im Kinderheim; Fernstudium-Material VWV 1962

  • Die Jugendhilfe in der Etappe des umfassenden Aufbaus des Sozialismus; Sozialistische Erziehung in Jugendhilfe, Heim und Hort Heft 7/1963 (Beilage)

  • Der umfassende Aufbau des Sozialismus und die Aufgaben auf dem Gebiet der Heimerziehung; Sozialistische Erziehung in Jugendhilfe, Heim und Hort Heft 9/1963 (1. Teil), Heft 10/1963 (2. Teil), Heft 11/1963 (3. Teil)

  • Zur Analyse der pädagogischen Ausgangssituation; Jugendhilfe Heft 2/1963

  • Schulordnung und Jugendhilfe; Jugendhilfe Heft 3/1963

  • Bildungskonzeption und Jugendhilfe; Jugendhilfe Heft 4/1964

  • Ursachenforschung auf dem Gebiet der Jugendkriminalität und Pädagogik; in: Neue Justiz, Zweites Aprilheft 1964

  • Neugestaltung des Systems der Jugendwerkhöfe und Spezialkinderheime; in: Neue Justiz, Erstes Novemberheft 1964

  • Jugendhilfe - heute und morgen; Jugendhilfe Heft 1/1965

  • Eine neue Etappe in der Jugendhilfearbeit; Jugendhilfe Heft 4/1965

  • Zur Neugestaltung des Systems der Umerziehungheime; in: Jugendkriminalität und ihre Bekämpfung in der sozialistischen Gesellschaft, Staatsverlag 1965

  • Neuregelung der Aufgaben und Arbeitsweise der Organe der Jugendhilfe; in: Neue Justiz, Erstes Augustheft 1965

  • Sozialistische Erziehungstheorie und die Einheit von Bildung und Erziehung; in: Pädagogik Heft 9/1965

  • Die nächsten Aufgaben; Jugendhilfe Heft 1/1966

  • 20 Jahre Schulreform - 20 Jahre aufopferungsvolle und erfolgreiche Arbeit der Jugendfürsorger und Heimerzieher; Jugendhilfe Heft 5/1966

  • Gedanken zum Wesen der sozialpädagogischen Aufgabe; Jugendhilfe Heft 7/1966

  • Grundfragen der Methodik der Kollektiverziehung (Auszug aus der Habilitationsschrift); Beiträge zur Weiterbildung, Ludwigsfelde 1966

  • Vom Nutzeffekt der sozialistischen Erziehungstheorie; in: Pädagogik Heft 4/1966

  • Die sozialpädagogische Aufgabe der Heimerziehung in der DDR; in: FICE-Sektion der DDR 1966

  • In das Wesen der Aufgabe eindringen; Jugendhilfe Heft 1/1967

  • Das entwickelte gesellschaftliche System des Sozialismus und die Jugendhilfe; Jugendhilfe Heft 6/1967

  • Entwurf zu einer Methodik der Kollektiverziehung; Broschüre VWV 1968 (Zweite Auflage 1970)

  • Die Verantwortung der Gesellschaft für die Wirksamkeit der Familienerziehung; Jugendhilfe Heft 1/1968

  • Die sozialpädagogische Aufgabe und die Heimerziehung – Probleme und Thesen; Jugendhilfe Heft 2/1968

  • Die Lehre Makarenkos und die schöpferische Weiterentwicklung der Kollektiverziehung; Jugendhilfe Heft 3/968

  • Über die Funktion der Kollektiverziehung bei der Erziehung zum sozialistischen Bewußtsein; in: Pädagogik Heft 12/1968

  • Jugendhilfe als Aufgabe der sozialistischen Gesellschaft; in: Leitfaden für Jugendhilfekommissionen, Staatsverlag 1968

  • Grundprobleme der Erziehungsplanung im Heim; Beiträge zur Weiterbildung, Ludwigsfelde Heft 14/1968

  • Die Theorie der Kollektiverziehung – wissenschaftliches Fundament für die Entwicklung der Heimerziehung in der DDR; Beiträge zur Weiterbildung, Ludwigsfelde, Heft 18/1968

  • Die Heimerziehung als Bestandteil des einheitlichen Bildungssystems; Beiträge zur Weiterbildung, Ludwigsfelde, Heft 20/1968

  • Unser politischer Auftrag; Jugendhilfe Heft 1/1969

  • Zielklar und straff leiten - Zu Grundpositionen der Entscheidungstätigkeit; Jugendhilfe Heft 9/1969

  • Unser Beitrag zur Vorbereitung des VII. Pädagogischen Kongresses; Jugendhilfe Heft 1/1970

  • Das Sozialgefüge in der Familie (Vorabdruck Buch "Familienerziehung"); Jugendhilfe Heft 11/1970

  • Die Beeinflussung der Stellung des Kindes in Familienkollektiv (Vorabdruck Buch "Familienerziehung"); Jugendhilfe Heft 12/1970

  • Der VII. Pädagogische Kongreß und die schulpolitische Entwicklung des Sonderschulwesens; Die Sonderschule Heft 3/1970

  • Zu einigen marxistisch-leninistischen Grundpositionen der Sonderpädagogik als Wissenschaft; Die Sonderschule Heft 6/1970

  • Einführung in die sozialistische Familienerziehung; Buch VWV 1971

  • Die erzieherische Kraft des Sozialismus - Grundlage für die Lösung unserer Aufgaben; Jugendhilfe Heft 1/1971

  • Unsere Aufgaben nach dem VIII. Parteitag der SED; Jugendhilfe Heft 9/1971

  • Zur Entwicklung des Sonderschulwesens unter der Sicht des VIII. Parteitages; Die Sonderschule Heft 4/1971

  • Die zielstrebige Entwicklung und Führung des politisch-orgaisierten Kinderkollektivs im Heim; Beiträge zur Weiterbildung, Ludwigsfelde, Heft 28/1972

  • Bücher, die uns Weggefährten wurden, Gedanken zu Makarenkos Romanen "Der Weg ins Leben" und "Flaggen auf den Türmen"; Neues Deutschland 18. 2. 72

  • Zur Weiterentwicklung der Hilfsschulen als Bestandteil des sozialistischen Bildungswesens; Die Sonderschule Heft 3/1972

  • Zur Verhinderung und Überwindung des Zurückbleibens einzelner Schüler in der Persönlichkeitsentwicklung; in: Pädagogik Heft 6/1973

  • Sozialistische Schulpolitik - Richtschnur für die Verhinderung und Überwindung des Zurückbleibens einzelner Kinde und Jugendlicher in ihrer Persönlichkeitsentwicklung; Jugendhilfe Heft 5/1973

  • Die Verhinderung und Überwindung des Zurückbleibens als pädagogische Aufgabe; Jugendhilfe Heft 6/1973

  • Funktion, Aufgaben und Arbeitsweise der Organe der Jugendhilfe bei der Verhinderung und Überwindung des Zurückbleibens von Kindern und Jugendlichen; Jugendhilfe Heft 7/8/1973

  • Zur Verhinderung des Zurückbleibens von Kindern und Jugendlichen in ihrer Persönlich­keitsentwicklung; Beiträge zur Weiterbildung, Ludwigsfelde, Heft 31/1973

  • Wie lösen die sowjetischen Kinderzimmer der Miliz ihre Aufgaben?; Jugendhilfe Heft 9/1974

  • 10 Jahre Kombinat der Sonderheime der Jugendhilfe; Jugendhilfe Heft 10/1974

  • Zur Verwirklichung der Orientierung der zentralen Direktorenkonferenz in der Sonderschu­len; Die Sonderschule Heft 1/1974

  • Sozialpädagogische Aspekte der Überwindung des Zurückbleibens einzelner Schüler; in: Leh­rer und Eltern, Buch VWV 1974

  • Für eine höhere Qualität der Bildungs- und Erziehungsarbeit in den Heimen; Jugendhilfe Heft 7/8/1975

  • Erkenntnisse und Erfahrungen für die weitere Arbeit auf dem Gebiet der Erziehungshilfe; Jugendhilfe Heft 9/1975

  • Persönlichkeitserziehung bei Kindern mit Entwicklungsanomalien; Die Sonderschule Heft 6/1975

  • Anforderungen und Maßstäbe für die Arbeitsweise auf dem Gebiet der Erziehungshilfe; Jugendhilfe Heft 7/8/1976

  • Alle gesellschaftlichen Erziehungseinflüsse müssen für die Kinder in den Heimen voll zur Wirkung kommen; Jugendhilfe Heft 7/8/1976

  • Die Umerziehung von Kindern und Jugendlichen in den Heimen der Jugendhilfe; Beiträge zur Weiterbildung, Ludwigsfelde Heft 39/1976

  • Special Education in the German Democratic Republic (Sonderpädagogik in der DDR); in: Trends and Cases; UNESCO 1976

  • Das Kollektiv und die Übereinstimmung von moralischem Bewußtsein und Verhalten; in: Pädagogische Forschung, Heft 1/1977

  • Sozialistische Persönlichkeitserziehung von Kindern mit Entwicklungsbesonderheiten; in: Jahrbuch der APW 1976/77

  • Verständnis - Verstehen - Vertrauen; in: Deine Gesundheit Heft 2/1977

  • Ordnung und Disziplin - Voraussetzung, Ziel und Ergebnis der Erziehung; in: Pädagogik Heft 9/1977 Tätigkeit und Kollektiventwicklung; Jugendhilfe Heft 3/1978

  • Verantwortungsbewußtsein der Kinder und Kollektiventwicklung; Jugendhilfe Heft 4/1978

  • Disziplin als moralische Haltung; in: Deutsche Lehrerzeitung 06/78

  • Aufgaben der Jugendhilfeorgane auf dem Gebiet der Erziehungshilfe; in: Neue Justiz Heft 2/1978

  • A. S. Makarenko zur kommunistischen Zielstrebigkeit der Erziehung; in: Pädagogik Heft 4/1978

  • Worauf die erzieherische Beratung von Eltern gerichtet sein sollte; Jugendhilfe Heft 1/1979

  • Worauf die erzieherische Beratung von Eltern gerichtet sein sollte; in: Der Schöffe Heft 5/1979

  • Gedanken nach drei Jahrzehnten Jugendhilfeentwicklung in der DDR; Jugendhilfe Heft 9/1979

  • Schwererziehbarkeit und Umerziehung; Weiterbildungsbroschüre Ludwigsfelde 1979

  • Zur Methodik der Kollektiverziehung; Lehrmaterial HUB, Sektion Pädagogik 1979 (2. Auflage 1980)

  • Über den pädagogischen Zugang zur Lebensweiseforschung; in: Sozialistische Lebensweise und Erziehung; HUB, Sektion Pädagogik 1979

  • Warum jedes Kollektiv Regeln des Zusammenlebens braucht; in: Neues Deutschland 14. 9. 79

  • Disabled children; in: The child's right to education; UNESCO Paris 1979

  • Erörterung zur Ausgangsabstraktion für pädagogische Theoriebildung; HUB Sektion Pädagogik, Kolloquiumsbeiträge 1980

  • Konstruktive Synthese in der Gestaltung konkreter Erziehungsvorgänge; in: Pädagogik Heft 7/8/1980

  • Lehrer und Schüler im Erziehungsprozeß; in: Pädagogik Heft 12/1980

  • Operative Führung des Erziehungsprozesses; in: Wissenschaftliche Zeitschrift der HU, Berichte 3/1981

  • Bewußte Aktivität der Werktätigen und pädagogische Tätigkeit; in: Pädagogische Forschung Heft 4/1981

  • Vorhaben der Wissenschaft zur Förderung der Praxis auf dem Gebiet der Jugendhilfe und Heimerziehung nach dem X. Parteitag der SED; Jugendhilfe Heft 7/8/1981

  • Erziehung zu einer aktiven Lebensposition in ihren Konsequenzen für die pädagogische Prozeßgestaltung; in: WZ der HU Heft1/1982

  • Thesen zur Methodologie pädagogischer Prozeßgestaltung; Lehrmaterial Sektion Pädagogik 1982

  • Zur Spezifik der Erziehung; in: Pädagogik Heft 5/1982

  • Die Aufgaben der Lehrerbildung an der HU für die weitere Erhöhung der Qualität der kommunistischen Erziehung an den Schulen der DDR; Zeitung "HU" Heft 25/1982

  • Marxismus und Wissenschaftsentwicklung der Pädagogik; in: Pädagogische Forschung Heft 1/1983

  • Diskussionsbeitrag zum Thema: Entwicklung, Darstellung und Lehre der pädagogischen Theorie; in: Pädagogische Forschung Heft 4/1983

  • Ergebnisse der Heimerziehung im Spiegel von Kindermeinungen (mit Friedel Spohr); Jugendhilfe Heft 2/1983

  • Jugendhilfearbeit als pädagogische Aktivität weiter ausprägen! (mit Elisabeth Weiß); Jugendhilfe Heft 3/1983

  • Optimale Entwicklung jedes Schülers – Wesenszug kommunistischer Erziehung; in: Pädagogik Heft 7/8/1983

  • Die Pädagogik auf dem Prüfstand der gesellschaftlichen Anforderungen (Gedankenskizze zur Selbstverständigung und als Anregung zur Diskussion); Manuskript 1983

  • Der pädagogische Prozeß in seiner funktionsbestimmten qualitativen Eigenart in der entwickelten sozialistischen Gesellschaft; in: Pädagogische Forschung Heft 1/1984

  • Alle Erziehungsprobleme konstruktiv lösen – jedem Schüler einen guten Start ins Leben sichern; in: Pädagogik Heft 5/1984

  • Pädagogische Theoriebildung und Erziehungspraxis (mit Werner Salzwedel); Buch VWV 1984

  • Beispiele und Übungen zur methodischen Gestaltung des Umerziehungsprozesses bei Kindern und Jugendlichen im Heim; Broschüre Institut für Jugendhilfe Falkensee 1984

  • Heimerziehung (mit Graupner, Kellotat, Krebs, Steinig, Wendt); Buch VWV 1984 (Dritte Auflage 1988)

  • Konzeptionelle Überlegungen zur Weiterführung der pädagogischen Forschung in Auswertung der Konferenz der Gesellschaftswissenschaftler (mit Babing, Salzwedel); in: Pädagogische Forschung Heft 4/1984

  • Prozeßgestaltung im Erziehungsalltag – Anmerkungen zu einer Broschüre; Jugendhilfe Heft 7/8/1984

  • Verschlungene Wege der pädagogischen Logik; Manuskript 1984

  • Kniffliges für die Pädagogik – Kann Erziehung perfektioniert werden?; Manuskript 1984

  • Umerziehung und pädagogischer Prozeß - Psychosoziale Fehlentwicklung im Jugendalter und deren Korrektur; Universität Jena 1985

  • Konstruktive Synthese und dialektisch-materialistische Betrachtungsweise in der Pädagogik; in: Beiträge zu theoretischen und methodologischen Problemen der pädagogischen Wissenschaften; Zentralstelle für pädagogische Information und Dokumentation 1985

  • Die weitere Ausarbeitung der pädagogischen Prozeßtheorie unter wissenschaftspolitischer und methodologischer Sicht; in: HU Berichte Heft 10/1985

  • Ökonomische Politik – Kulturfortschritt – Erziehung; in: Kulturbund der DDR, Zentrale Kommission Wirtschaft des Präsidialrates 1985

  • Überlegungen zur praxisorientierten Vermittlung der pädagogischen Theorie; in: Pädagogik Heft 1/1986

  • Vom hohen Stellenwert der Heimgeschichtsforschung; Jugendhilfe Heft 1/2/1986

  • Zukunftsorientierte Anforderungen und Bedingungen in der Lebensumwelt der Kinder – Konsequenzen für die Heimerziehung; Jugendhilfe Heft 1/2/1987

  • Untersuchungen zur Gestaltung von Erziehungsprozessen im Schulkollektiv unter dem Anspruch zukunftsweisender und praxisorientierter Erziehungsforschung (mit Kaczmarek, Valentin); in: Pädagogische Forschung Heft 3/1987

  • Persönlichkeitsfördernde Zuwendung bei Erziehungsschwierigkeiten; Buch VWV 1987

  • Leitungsaufgaben an den Lehrerbildungseinrichtungen und pädagogische Theoriebildung; in: Protokollband APW 1987

  • Zur dialektischen Einheit von Erziehung und Leben in ihrer Bedeutung für die Theorieentwicklung der Pädagogik; in: Pädagogik Heft 1/1988

  • Zum Problemkreis pädagogischer Prozeß und pädagogische Prozeßgestaltung (Thesen) – (mit Salzwedel); In: HUB Sektion Pädagogik 1988

  • Das Erbe A. S. Makarenkos und die weitere inhaltliche Ausgestaltung der Heimerziehung; Jugendhilfe Heft 7/8/1988

  • Lehrernachwuchs braucht pädagogisches Klima; in. Deutsche Lehrerzeitung 09/1988

  • Erziehung als Gestaltungsproblem (Zum Umgang mit dem Erbe Makarenkos); in: WZ HUB Heft 8/1988

  • Schulklima - eine Erziehungspotenz; in: Pädagogik Heft 12/1988

  • Diskussionsbeitrag auf der 7. Plenartagung der APW; in: Pädagogische Forschung Heft 3/1989

  • Leitung und Erziehung in der gegenwärtigen Anforderungssituation; in: Erziehung im Leitungsprozeß, HU Studien Heft 13/1989

  • Leitung als Umgang mit den Kollektivbeziehungen; in: Erziehung im Leitungsprozeß, HU Studien Heft 13/1989

  • Sozialbeziehungen und Erziehungsgestaltung; in: WZ HU Heft 7/1990

  • Schulerziehung in einer sich erneuernden DDR (mit Siegfried Protz); in: Schule in der Diskussion – Überlegungen von Pädagogen der HUB, Broschüre VWV 1990 (Redaktionschluß 13. 12. 89)

  • East Germany (former German Democratik Republic) (mit Jürgen Knoop); in: Handbook of world education, Houston Texas 1991

  • Zum Umgang mit der Jugendhilfe als DDR-Nachlaß; in: Weißbuch Bildungswesen und Pädagogik im Beitrittsgebiet, Kolog-Verlag GmbH Berlin 1994

  • Zum Umgang mit einem "abgewickelten" sozialpädagogischen Denkansatz; in: Jürgen Schiedeck/Martin Stahlmann (Hrsg.), Pädagogik als Zeitdiagnose, Paramus Verlag die Brücke Neumünster e. V. 1994

  • Jugendhilfe als DDR-Nachlaß; Buch, Votum Verlag Münster 1994

  • Jugendkulturarbeit und Jugendhilfe in der DDR - Lohnt sich der gedankliche Rückgriff?; in: Ralf Kegel/Siegfried Lewerenz (Hrsg.), Gratwanderung Jugendkultur - Berliner Ansichten; Förderverein Berliner Klein-, Film und Videokunst e. V. 1995

  • Zur Theorie der Heimerziehung - Ein Gespräch mit Eberhard Mannschatz (Prof. Friedhelm Peters); in: Forum Erziehungshilfen Heft 3/1995

  • Erziehung in der Legitimationskrise, und wie weiter? - Studie aus dem gedanklichen Rückgriff auf DDR-Pädagogik; Manuskript 1995

  • Gemeinschaftserziehung und Individualerziehung; Broschüre AG Bildungspolitik beim Par­teivorstand der PDS, Berlin 1996

  • Zum Erziehungsanspruch in der Jugendhilfe; in: Jahrbuch der Sozialen Arbeit, Votum Verlag Münster 1997

  • Demokratisierung der Schule als bildungspolitisches Anliegen; in: Zukunftswerkstatt Schule, AG Bildungspolitik der PDS, Heft 3/1997

  • Erziehung und Identität - Plädoyer für eine Entzauberung pädagogischer Erwartungen; in: Dietrich Hoffmann/Gerhart Neuner (Hrsg.) Auf der Suche nach Identität, Beltz Deutscher Studienverlag, Weinheim 1997

  • Erziehung zwischen Anspruch und Wirklichkeit – Plädoyer für die Besinnung auf die angestammte Aufgabe von Erziehung; Buch Ergon Verlag Würzburg 1997

  • Allgemeine Pädagogik und Sozialpädagogik – aus der Sicht eines "Seiteneinsteigers"; Manuskript 1997

  • Erziehung im politischen Kalkül - Versuch einer erziehungstheoretischen Grundlegung für Jugend- und Schulpolitik; Broschüre Gesellschaftsanalyse und Politische Bildung e. V. 1997

  • Umgang mit der Jugendhilfe als DDR-Nachlaß; in: Zeitschrift Jugendhilfe, Luchterhand Verlag Heft 4/1997

  • Exemplarisch zur Erklärkraft der Politik des Sozialen; in: Zeitschrift "Widersprüche", Kleine Verlag Bielefeld Heft Dezember 1997

  • Jugendhilfe in der DDR; in: Timm Kunstreich, Grundkurs Soziale Arbeit (Band 2), Agentur des Rauhen Hauses Hamburg 1998

  • Stichworte "Charlotte Mewes", "Rolf Specht", "Helmut Lehmann" für das Handbuch Who is who der Sozialen Arbeit, Lambertus Verlag Freiburg im Breisgau 1998

  • Zeitzeuge mit beschränkter Glaubwürdigkeit – oder: Die Wessis wissen es eh besser; in: Zukunftswerkstatt Schule, AG Bildungspolitik PDS Heft 1/1998

  • Jugendhilfe und Heimerziehung in der DDR – und über ihre Rolle im heutige sozialpädagogischen Diskurs; Broschüre AG Bildungspolitik PDS 1998

  • Erziehungswissenschaft in den neuen Bundesländern; in: Zukunftswerkstatt Schule AG Bildungspolitik PDS Heft 3/1998

  •  Erziehungswissenschaft in den neuen Bundesländern; in: Neues Deutschland 17. 4. 1998

  • Erziehung in der Generationsfolge (Thesen); in: Zukunftswerkstatt Schule AG Bildungspolitik PDS Heft 6/7/2998

  • Wortmeldung aus der Schmuddelecke – Zum Umgang der Sozialpädagogik mit dem DDR-Nachlaß; Manuskript 1998

  • Gefährliche oder gefährdete Jugend? – Zur Diskussion über Kinder- und Jugendkriminalität; in: Zukunftswerkstatt Schule AG Bildungspolitik PDS Heft 8/1998

  • Kinder- und Jugendschutz in der DDR; in: Kinderschutz aktuell, Zeitschrift des Deutschen Kinderschutzbundes Heft 4/1998

  • Kommt der Erziehung eine sozial-integrative Funktion zu? – Gretchenfrage für das Weiter­denken; Manuskript für Universität Göttingen, 1998

  • Jahrhundert des Kindes? – Eine Vision in Rückblick und Ausblick; Manuskript 1998

  • Das Jahrhundert des Kindes und die Pädagogik; in: Zukunftswerkstatt Schule AG Bildungspolitik PSD Heft 1/1999

  • Jugendprobleme und Jugendhilfe in den ostdeutschen Bundesländern; in: Ret og Vrang (Dänemark) Heft 8/1999

  • A.S. Makarenko – Über den Zugang zu seinen pädagogischen Auffassungen: Broschüre Bildungspolitik PDS 1999

  • Jugendschutz in der DDR; Manuskript für "Jugendschutz in Ostdeutschland", Friedrich Ebert Stiftung, Büro Chemnitz 2000

  • Kinder und Jugendliche in der Betreuung der Jugendhilfe; Manuskript zum Sammelband "Kindheit in der DDR", Leibniz-Sozietät, 2000

  • Jugendsozialarbeit in der DDR; in: Handbuch Jugendsozialarbeit Votum Verlag 2001

  • Gemeinsame Aufgabenbewältigung als Medium sozialpädagogischer Tätigkeit – Denkanstöße für die Wiedergewinnung des Pädagogischen aus der Makarenko-Rezeption; Manuskript 2001