http://besucherzaehler-counter.de

Uta Heine

Die 1683 gegründete kurfürstlich-privilegierte Stadt-Apotheke zu Köpenick und Apothekergeschichten von damals bis heute

 

lieferbar

 

 => Bestellanfrage

 

 

2016, [= Hausgeschichte(n) aus Treptow-Köpenick, Bd. 5], hrsg. vom Heimatverein Köpenick, 550 S., mehr als 130, teils farb. Fotos u. Abb., ISBN 978-3-86465-067-3, 29,80 EUR

   Zurück zur letzten Seite                    Zur Startseite des Verlages

 

Zum Buch

 

1. Vorbemerkungen                                                                             

2. Köpenick zur Zeit der Begründung der ersten Apotheke 

3. Die Apotheker

3.1.  1683 – 1726   Neugebauer, Schröder und Gottfriedt 
                    
3.2.  1725 – 1801   Ungnad, Vater und Sohn                              .
 
3.3.  1801 – 1835   Familie Stiehr

3.4.  1835 – 1857   Teusler, Decker, Schüppel und Wenzig

3.5.  1857 – 1901   Lyncke, Vater und Söhne

3.6.  1901 – 1928   Bellinger, Herrmann und Scriverius

3.7.  1921 – 1980 / 1992 - 2003  Familie Heine

3.8.  2003 -            Susanne Mackeldey

4.    Apotheker als Ratsherren sowie Bürgermeister in Köpenick

5.   Apotheker Gottfriedt und die Bernauer Apothekengerechtigkeit - die Annullierungen  des 1698er landesherrlichen Privilegs sowie dessen 1714er Bestätigung

6.   Der Apotheker Ungnad, jun., und die Ansetzung des zweiten Köpenicker Materialisten

7.   Apotheker Stiehr und die Köpenicker Abdeckerei

8.   Die Apotheker Heine und die Begründung der Apotheke in Müggelheim sowie ihre ersten Jahre

 

DANKSAGUNG

 

Anhänge:

Quellenverzeichnis

Namensverzeichnis

Ortsverzeichnis

Genealogische Angaben zu den Apothekern

 

 

   Zurück zur letzten Seite                    Zur Startseite des Verlages