Zurück zur letzten Seite                    Zur Startseite des Verlages


Katharina Rothärmel


Der Deutsche Einheitssalat.

Szenische Rückblicke. 4 Stücke

 

lieferbar

=> Lieferanfrage 

 

 

[= Szene Raum Spiel, Band 10]
 

trafo Literaturverlag 2014, 134 S., ISBN 978-3-86465-054-3, 13,80 EUR

 

 

Inhaltsverzeichnis

  • Tochter aus Elysium                             5

  • Der Einheitssalat, Teil 1                     51

  • Der Einheitssalat, Teil 2                     75

  • Nichts Neues unter der Sonne          90

  • Zu den Texten 110

  • Über die Autorin Katharina Rothärmel 111

  •  

    Zu den Texten

    Das Stück „Tochter aus Elysium" wurde 1999 in dem Band „Ist der Mensch ein Schwein oder EinStein?" erstveröffentlicht. Der Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung des NORA-Verlages. Das Stück ist zur Uraufführung frei, die Aufführungsrechte liegen bei der Autorin.

    Das Stück „Der Einheitssalat, Teil 1" entstand 1992 in Zusammenarbeit mit dem „Theater der Erfahrungen" und wurde im selben Jahr uraufgeführt. Der Text ist ebenfalls in dem Band „Ist der Mensch ein Schwein oder EinStein?" erstveröffentlicht. Der Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung des NORA-Verlages. Die Aufführungsrechte an dem Stück liegen bei der Autorin.

    Das Stück „Der Einheitssalat, Teil 2" entstand 2006, ist bisher weder aufgeführt noch veröffentlicht. Die Aufführungsrechte liegen bei der Autorin.

    Der Monolog „Nichts Neues unter der Sonne" entstand 2013 und ist ebenfalls weder aufgeführt noch veröffentlicht. Die Aufführungsrechte liegen bei der Autorin.

     

     

    Über die Autorin Katharina Rothärmel

    Jahrgang 1939, lebt seit 1948 in Berlin (Ost). Ausbildung als Schauspielerin an der Fritz-Kirchhof-Schule in Berlin (West).

    Von 1961 bis 1976 Engagements an verschiedenen Theatern in Prenzlau, Güstrow, Wittenberg, Stendal, zuletzt am Berliner Ensemble. Von 1961 bis 1992 wirkte sie als Darstellerin in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mit. Autorin von Rundfunk-Features, Drehbüchern und Hörspielen, bekanntestes Werk: „Ich war die Neuberin" (Hörspiel, 1979).

    Bei der trafo-Verlagsgruppe erschienen von der Autorin bisher „Schattenspiele" (Roman, 2006), „Trommlerin der Lützower" (Erzählung, 2007), „Auf rauhen Pfaden zu den Sternen" (Erzählungen, 2013).

    Katharina Rothärmel ist Mitglied im Verband Deutscher Schriftsteller Berlin/Brandenburg.

     

     

       Zurück zur letzten Seite                    Zur Startseite des Verlages