Zurück zur letzten Seite                    Zur Startseite des Verlages

 

 

Georg Ebert

 

Im Spannungsfeld zweier Welten

Episoden aus meinem Leben - Vor- und Nachwendezeit

 

 

 

 

2013, 207 S., [= Autobiographien, Band 44], ISBN 978-3-86465-024-6, 19,80 EUR

 

lieferbar    

 

 => Lieferanfrage

Klappentext

Ich veröffentliche mit diesem Buch weitere Episoden meiner Lebenserinnerungen. Alles in allem liegt eine aufregende Zeit hinter mir. Die sozialistische Idee war und bleibt meine Lebensutopie. Ich habe mehrere Gesellschaftsordnungen durchlebt und kann noch immer sagen, dass die DDR mein Zuhause war. Ein Sprichwort besagt: „Heimat ist immer dort, wo Menschen sind, mit denen man sich verbunden fühlt“. Unter diesem Gesichtspunkt verbinde ich dieses Wort natürlich mit meiner Familie. Aber auch und besonders mit dem Kreis der Genossen an der Parteihochschule. Und nicht minder mit Glienicke, dem Ort im Kreis Oranienburg mit dem unverwechselbaren Zusatz „Nordbahn“, mit den Freunden, Bekannten und Weggefährten, denen ich dort begegnet bin. Wie mein Vater und mein Großvater habe ich stets versucht, mich in die gesellschaftlichen Belange einzubringen und nach bestem Wissen und Gewissen zu handeln. Ob ich damit auch für die Allgemeinheit von Nutzen sein konnte, mögen andere beurteilen.

Georg Ebert

 

Inhaltsverzeichnis

VORBEMERKUNG 9

FUNKTIONÄR und WISSENSCHAFTLER 11

   Instrukteur der SED Bezirksleitung Berlin 11

   Das stürmische Jahr 1956 beginnt 17

   Zwischenspiel bei der NVA 21

   Das stürmische Jahr 1956 (Fortsetzung) 27

   Zurück an die WIWIFAK 33

   Aspirantur in Moskau 36

   Parteihochschule – Freiheiten und Zwänge 48

   Wendezeit 69

LINKS bleibt LINKS 83

   Arbeitsbeschaffungsmaßnahme 83

   PDS in Glienicke 91

   Einstieg in die Kommunalpolitik 96

   Diplomatische Bürgermeistersuche 102

   Als Abgeordneter in Aktion 107

   Wie ich zweimal Vorsitzender der Gemeindevertretung wurde 111

   Abschied ohne Ende 127

   Förderkreis Friedrichsfelde 138

AUF SPURENSUCHE 145

   „West“-Verwandtschaft 145

   Positionsfindung 157

   Fernseh- und andere Auftritte 164

 

VORTRÄGE, DISKUSSIONEN, INTERVIEWS, ARTIKEL 179

AUSKLANG 183

ANHANG 185 - Auszug: Vom Beitritt zur Vereinigung - Georg Ebert (1995, unveröffentlichtes Manuskript) 171

Ein Stammplatz in der Führungsmannschaft der SED. Friedrich Ebert als Mitglied des Zentralsekretariats und des Politbüros der SED 1947–1979 191

GEORG HEINRICH EBERT 205

Bildnachweis 207

 

 

   Zurück zur letzten Seite                    Zur Startseite des Verlages