Zurück zur letzten Seite                    Zur Startseite des Verlages

Mihalyi, Sandor / Spengler, Alexander Gerhard / Petsche, Hans-Joachim (Hrsg.)

Philosophie – Weltbild – Wissenschaften. Philosophie und Wissenschaft im Gespräch. Eine Vorlesungsreihe

 

 

2020, [= studieren ++ - Konzepte - Perspektiven - Kompetenzen, Bd. 6], 136 S., zahlr. Grafiken und Abb., ISBN 978-3-86464-183-1, 15,80 EUR

lieferbar

 

=> Vorbestellungsanfrage beim Verlag

Zurück zur letzten Seite                   Zur Startseite des Verlages
 

Zum Buch

 

Wissenschaft ist aus unserem heutigen Alltag nicht mehr wegzudenken. Sie ist untrennbar in unser Leben integriert. Doch was ist diese Wissenschaft? Wie funktioniert Sie, worauf will sie hinaus, was sind die Kriterien, um überhaupt von Wissenschaft sprechen zu können und welche Bilder der Welt vermittelt und lehrt sie uns? Die philosophische Wissenschaftstheorie bietet die Möglichkeit, die Systeme des Wissens genauer zu analysieren und sich der Beschaffenheit, Aufgabe oder Entstehung der Wissenschaften zuzuwenden.

Die Beiträge dieses Bandes fußen auf Vorträgen, die im Rahmen eines von Studierenden organisierten Seminars im Wintersemester 2017/18 an der Universität Potsdam gehalten wurden. Sie decken dabei ein breites Spektrum an Perspektiven auf das Thema Wissenschaft und Wissenschaftspraxis – vom philosophisch-wissenschaftstheoretischen über den wissenschaftshistorischen und geschichtswissenschaftlichen bis hin zum religiösen Blickwinkel – ab.

 

 

Inhaltsverzeichnis

 

Aus dem Geleitwort des Präsidenten der Universität Potsdam zum Eröffnungsband der Reihe „studieren++“ 7

Vorwort 9

Die Wissenschaft denkt nicht – Vom Nutzen und Nachteil der Grenzen exakter Wissenschaft 15

Hans-Joachim Petsche


Wissenschaftstheorie oder -geschichte? Über das „Nachleben“ der Metaphysik in der philosophischen Moderne 29

Thomas Ebke


Galileis ‚Platonismus‘ als Reaktion auf das prinzipielle Manko der aristotelischen Bewegungslehre 51

Stefan Büttner-von Stülpnagel


Aufgaben und Ziele der Geschichtswissenschaft in Forschung und Lehre. Perspektiven, Hürden und Potenziale 69

Ralf Pröve


Glauberndes Verstehen. Ein hermeneutischer Ansatz zur Integration von Religion und Naturwissenschaft 105

Oliver Putz


Autorenverzeichnis 133


 

 

 

 

Zurück zur letzten Seite                    Zur Startseite des Verlages