Zurück zur letzten Seite                    Zur Startseite des Verlages       http://besucherzaehler-counter.de     seit 13.01.2016

 

Julius Erdmann / Björn Egbert / Sonja Ruda /Petr Machleidt / Karel Mráček (Hg.)


Industrie 4.0, Kultur 2.0 und die Neuen Medien – Realitäten, Tendenzen, Mythen.

 

[Industry 4.0, Culture 2.0 and New Media – Realities, Trends, Myths]

 

 

 

2020, [= e-culture, Band 26], 253 S., zahl. Tab. Grafiken und Abb., ISBN 978-3-86464-205-0, 28,80 EUR

=> Vorbestellungsanfrage beim Verlag

 

 

Zum Buch

Welche Auswirkungen haben Neue Medien und die Digitalisierung auf Wirtschaft und Industrie sowie auf die damit verbundenen kulturellen Handlungsfelder und -muster unserer Kultur? Der vorliegende Band versammelt Beiträge der Jahrestagung 2018 des CultMedia-Netzwerks, bei der die sogenannte vierte industrielle Revolution und
deren Wechselwirkungen mit der digitalisierten Gesellschaft im Vordergrund standen. Den inhaltlichen Hintergrund der Texte bilden dabei die Auswirkungen des digitalen Wandels als Realität und zugleich anhaltender Megatrend in nahezu allen Bereichen des menschlichen Seins und der verbundenen Kommunikation sowie Kollaboration von Individuen, Maschinen, Produktionsanlagen, Unternehmen und Institutionen mittels Datenerfassungs-, Datenverarbeitungs- und Datenausgabeprozessen.

 

 

Inhaltsverzeichnis

 


Editorial der Herausgeber                                                                        9

Einleitung                                                                                           13
Petr Machleidt, Karel Mráček, Sonja Ruda, Julius Erdmann, Björn Egbert

Industrie 4.0 und Kultur 2.0                                                                  23
Gerhard Banse


I INDUSTRIE 4.0: IDEAL, KULTUR, REALITÄTEN                                       37

Visuelle Imaginäre der Arbeit in der Industrie 4.0. – Bildliche Konzepte von zukünftigen Arbeitswelten        39
Julius Erdmann

Produkte und Menschen: die Treiber des Wandels                                     55
Annely Rothkegel

Schöne neue Arbeitswelt: Deterritorialisierung und digitales Nomadentum   67
Martina Kainz

Anerkennungs- und Verdinglichungsprozesse im Kontext eines vergruppten, personalisierten Webs und soziosensitiver Mensch-Technik-Interaktionen     77
Sebastian Nähr-Wagener


II DIGITALISIERUNG VON WIRTSCHAFT UND GESELLSCHAFT – PÄDAGOGISCHE UND ETHISCHE IMPLIKATIONEN           91

Technische Allgemeinbildung im Spagat zwischen Handarbeitsorientierung und Zukunftstechnologien                          93
Björn Egbert


Digitalisierung und Industrie 4.0 für unsere Kleinsten – Didaktische Überlegungen und unterrichtliche Konsequenzen   105
Christian Hulsch

Lesen und Schreiben im Bereich der Kommunikationskompetenz in zeitgenössischer Bildung und Kultur 2.0                121
Urszula Żydek-Bednarczuk

Erkenne dich selbst! Zum Wesen und Wert von menschlichem Denken im Zeitalter der Digitalisierung                        131
Gerhard Zecha

Vertrauen und Verantwortung angesichts der Herausforderungen von Industrie 4.0                  143
Andrzej Kiepas

Leben in der smarten Welt – digitale Transformationen. Eine zeittheoretische Betrachtung       155
Konstantin und Kornelius Keulen


III CASE STUDIES UND LÄNDERSPEZIFISCHE ANALYSEN DER DIGITALISIERUNG UND INDUSTRIE 4.0                         169

Usability in der Technischen Kommunikation                                 171
Sonja Ruda

Sozioökonomische, ethische und pädagogische Aspekte der aktuellen nationalen Debatte über die Vierte Industrielle Revolution in der Tschechischen Republik    181
Petr Machleidt

The Fourth Industrial Revolution: opportunities and changes in the Czech economy and society      193
Karel Mráček


Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung (Einige Beispiele der spanischen Industrie)      205
Nicanor Ursua

Industrial Revolution 4.0 in the Cyberworld: Case study in the Dominican Republic                        215
Andrés Merejo

The Impact of Social Media on the Independence Referendums in Scotland and Catalonia. A Comparative Survey from a political and a linguistic perspective      227
John Ward

Ein Verlust nicht nur für das CultMedia-Netzwerk. Dr. phil. Tomasz Stępień (* 12.03.1968, † 10.05.2019)         237
Krzysztof Michalski, Gerhard Banse


Autorinnen und Autoren                          249