http://besucherzaehler-counter.de       Zurück zur letzten Seite                    Zur Startseite des Verlages


Hardwin Jungclaussen

Gespräche zu Dritt.

Teil III: Wie leben wir zusammen? Disput über Schritte in die Zukunft

 

[zu Teil I: Gespräche zu Dritt. Wie erkennen wir die Welt? Disput über eine neuronale Erkenntnistheorie]

[zu Teil II: Wir handeln wir? Disput über menschliches Verhalten und seine neuronalen Grundlagen]

 

=> Lieferanfrage beim Verlag

=>> zu den Rezensionen

2. Auflage 2016, [= Hochschulschriften, Band 39.III], 359 S., ISBN 978-3-86464-113-8, 32,80 EUR

 

Klappentext

Hat die Menschheit Chancen, das 21 Jahrhundert zu überleben? Was muss sie tun, damit sie überlebt? Mit diesen Fragen haben die fiktiven Gesprächspartner Graber, Weiser und Bauer ihre „Gespräche zu Dritt", ihren „anthropologischen Disput" begonnen. Sie versuchen, diese Fragen auf der Grundlage ihres Wissens über die Prozesse im Gehirn zu beantworten, die das Verhalten seines Trägers bestimmen. Alle Gespräche dienen diesem Ziel. Im ersten Teil der Trilogie ging es um die Frage „Wie erkennen wir die Welt?", im zweiten um die Frage „Wie handeln wir?" und in diesem Teil geht es um die Frage „Wie leben wir zusammen?" und zwar aus biologischer Sicht, aus psychologischer Sicht, aus historischer Sicht, aus aktueller und aus zukünftiger Sicht. Die aktuelle Sicht betrifft in erster Linie die Wirtschaft und die Methoden, sich Geld und Reichtum auf Kosten anderer anzueignen.

Die Gespräche enden mit der positiven Antwort: Ja, die Menschheit kann überleben, wenn es den Menschen gelingt, das rücksichtslose Ich und das aggressive Wir, das sich gegen andere soziale Gruppen richtet, zu überwinden. Dazu müssen die zugrunde liegenden Hirnstrukturen so aus- bzw. umgebildet werden, dass sie zu solidarischem und tolerantem Verhalten führen. Welche Schritte müssen getan werden, um das zu erreichen? Darum geht es in diesem Buch.



 

Inhalt


Vorwort 9

1 Hat die Evolution einen gemeinschaftsfähigen Menschen hervorgebracht? 11

2 Was lehrt uns die Geschichte? Teil I Von Konfuzius bis Bismarck 39

3 Was lehrt uns die Geschichte? Teil II Von Bismarck bis heute 84

4 26 Lehren der Geschichte 125

5 Geld und Wirtschaftskreislauf 136

6 Konjunkturzyklus und Wirtschaftskrisen 181

7 Kommt die Globale Dienstleistungsgesellschaft? 226

8 Welche Auswirkungen hat das Internet auf die Gesellschaft? 259

9 Wie erreichen und bewahren lebendige Systeme Stabilität? 272

10 Aufträge an die Politik 307

11 Resümee und Schlusswort 326

 

Glossar 347

Literatur 353

Über den Autor 359