Zurück zur letzten Seite                    Zur Startseite des Verlages

Jäschke, Günter / Rohland, Lothar (Hrsg.)

Theoretische Aspekte der Medizin, Soziologie, Gesundheitspolitik. Vorträge

[= Medizin und Gesellschaft, H. 51], Berlin 2005, 119 S., zahlr. Tab. und Abb., ISBN 3-89626-534-2, 14,80 EUR

 

=> Lieferanfrage

 

Vorwort  5

Prof. Dr. med. Arno Hecht: Soziostrukturelle Aspekte der personellen Transformation der Wissenschaftselite an den Hochschulen Ostdeutschlands    6
(Vortrag auf der Wissenschaftlichen Sitzung der Interessengemeinschaft Medizin und Gesellschaft e. V. am 7. Januar 2003)

Dr. med. Jörg Marienhagen: Evidenzbasierte Medizin - Grundlegende Ideen und ihre biometrischen Grundlagen    17
(Vortrag auf der Wissenschaftlichen Sitzung der Interessengemeinschaft Medizin und Gesellschaft e. V. am 6. Februar 2002)

Prof. Dr. med. Hans Berndt: Vorsorgeuntersuchungen - Stand und Probleme     61
(Vortrag auf der Wissenschaftlichen Sitzung der Interessengemeinschaft Medizin und Gesellschaft e. V. am 3. September 2003)

Dr. med. Heinz Schneider: Zum Nutzen von Diabetes-Vorsorgeuntersuchungen     75
(Diskussionsbeitrag auf der Wissenschaftlichen Sitzung am 3. September 2003)

Prof. Dr. rer. nat. Erhard Geißler: Bioterrorismus - Fakt oder Fiktion?     79
(Überarbeitete Fassung von Vorträgen, die am 1. Oktober 2003 auf der Wissenschaftlichen Sitzung der Interessengemeinschaft Medizin und Geseilschaft e. V. und am 6. April 2003 anlässlich der Eröffnung der Wanderausstellung „Schwarzer Tod und Amikäfer" in der Zivildienstschule Karlsruhe gehalten wurden)

Dr. phil. Gundula Röhnsch: „Ich weiß, dass mich das kaputtmacht, aber das stört mich gar nicht. Sterben tut man sowieso". – Straßenjugendliche in Deutschland.   92
(Vortrag auf der Wissenschaftlichen Sitzung der Interessengemeinschaft Medizin und Gesellschaft e. V. am 3. Dezember 2003)

Prof. Dr. med. Jens-Uwe Niehoff: Gesundheitsreform - wie weiter?   101
(Vortrag auf der Wissenschaftlichen Sitzung der Interessengemeinschaft Medizin und Gesellschaft e. V. am 7. Januar 2004)

Prof. Dr. med. habil. Peter Oehme: Theoretische und klinische Aspekte der Sucht.  Meine Begegnungen mit der Suchtforschung.   109
(Vortrag auf der Wissenschaftlichen Sitzung der Interessengemeinschaft Medizin und Gesellschaft e. V. am 4. Februar 2004)

 

Vorwort

Mit dem vorliegenden Heft 51 der Schriftenreihe „Veröffentlichungen der Interessengemeinschaft Medizin und Gesellschaft e. V." (Veröff. Med. Ges.) wird erneut eine Sammlung ausgewählter wissenschaftlicher Vorträge aus dem Spektrum der monatlichen wissenschaftlichen Sitzungen des Vereins publiziert. Es handelt sich dabei um Beiträge, die eine gute Resonanz gefunden und eine rege Diskussion ausgelöst haben und von denen wir annehmen, dass sie ganz sicher auch das Interesse der Leser der Schriftenreihe finden werden.

Den Autoren sei für ihre Bereitschaft zur Publikation und die gewissenhafte Arbeit gedankt, die sie für die Bearbeitung der Manuskripte aufgewandt haben. Eine Hervorhebung verdient die Veröffentlichung eines Vortrags des vom Alter her jüngsten Mitgliedes der Interessengemeinschaft, Frau Dr. Gundula Röhnsch.

Publizistisches Neuland wird mit der Veröffentlichung des Vortrags von Dr. Jörg Marienhagen beschritten, der ausschließlich die von ihm verwendeten Projektionsfolien eingereicht hat. Sie erscheinen so instruktiv, dass auf verbindende Worte verzichtet werden kann. Auch der Vortrag von Prof. Dr. Jens-Uwe Niehoff ist auf Projektionsfolien gestützt. Hierzu ergab sich jedoch die Notwendigkeit eines Kontextes.

Wiederum haben sich die Herausgeber jeglicher inhaltlicher Eingriffe in die Manuskripte enthalten und sich ausschließlich auf die redaktionelle Bearbeitung beschränkt.

Berlin im August 2004

Prof. Dr. med. habil. Günter Jäschke

Dr. phil. Lothar Rohland