Zurück zur letzten Seite                    Zur Startseite des Verlages

   => Lieferanfrage

 

Schöck-Quinteros, Eva / Kloft, Hans / Kopitzsch, Franklin / Steinberg, Hans-Josef (Hrsg.)

Bürgerliche Gesellschaft – Idee und Wirklichkeit. Festschrift für Manfred Hahn

[= Schriften des Hindwig Hintze-Instituts Bremen, Bd. 8], trafo verlag 2004,  X + 518 S., ISBN (10) 3-89626-437-0, ISBN (13) 3-89626-437-4, 59,80 EUR

 

Manfred Hahn, seit über 30 Jahren Professor für Geschichte der bürgerlichen Gesellschaft und Promotor des Begriffs vormarxistischer Sozialismus, hat in Lehre und Forschung das geistes- und sozialwissenschaftliche Profil der Universität Bremen mitgeprägt. Aus Anlass seiner Verabschiedung aus der aktiven Lehrtätigkeit ist dieser Sammelband entstanden, dessen Beiträge von der Antike ("Ein Gespenst ging um in der Alten Welt") bis in das 20. Jahrhundert ("Fall Theodor Lessing als drohendes Vorspiel") führen. Die Themenblöcke umfassen u.a.: Wissenschaftsgeschichte des Sozialismus (Kolonisationsdebatte in der frühen Arbeiterbewegung), Soziale Bewegungen (Berliner Handwerkerverein), Kulturgeschichte des 19. Jahrhunderts, Rückblicke und Ausblicke auf das 20. Jahrhundert (Geschichte und Geschichtslosigkeit in der modernen Soziologie).

Inhaltsverzeichnis

Vorwort der Herausgeber

 

I. WISSENSCHAFTSGESCHICHTE DES SOZIALISMUS

Zur Kolonisationsdebatte in der frühen Arbeiterbewegung
Joachim Höppner / Waltraut Seidel-Höppner

Arnold Ruges Berlin-Reise vom November 1838
Martin Hundt

Antiker Sozialismus. Ein Gespenst ging um in der Alten Welt
Hans Kloft

Philosophie in der frühen sozialen Bewegung
Lothar Knatz

Zum Verhältnis von radikaler Demokratie und Sozialismus im Vormärz
Lars Lambrecht

Die “Neue Zeit” als Publikationsforum für Schriften von Marx und Engels
Till Schelz-Brandenburg

Die Entwicklung von der Utopie zur Wissenschaft und zurück
Winfried Schröder

 

II. SOZIALE BEWEGUNGEN

Emanzipation und Internationalismus – Die Chance der Frauen in den ersten internationalen Organisationen des 19. Jahrhunderts
Elisabeth Dickmann

Die Übersichten der Berliner Politischen Polizei über die Lage der sozialdemokratischen und anarchistischen Bewegung 1878 bis 1913
Dieter Fricke

Zwischen bürgerlichem Bildungsverein und moderner Arbeiterbewegung – Der Berliner Handwerkerverein 1844 bis 1847
Rüdiger Hachtmann

“Ich martere mich selbst mit diesen Problemen ...” Die Zensurgeschichte und zeitgenössische Bewertung des Romans “Schloß und Fabrik” von Louise Otto
Johanna Ludwig

“Appeal of One Half the Human race”: William Thompson, Anna Wheeler, James Connolly and the question of woman emancipation
Priscilla Metscher

"Die Dauer des Aufenthalts eines Ausländers in Bremen spielt keine Rolle ...". Ausweisung und Verfolgung am Beispiel von Johann Geusendam (1886–1945)
Eva Schöck-Quinteros

 

III. IDEENGESCHICHTE UND KULTURGESCHICHTE

Le gout de L'Histoire Naturelle. Zum Wandel von Begriff und Wesen der Naturgeschichte im 18. Jahrhundert
Jan Ulrich Büttner

Philosophie des Lebens. Die Auseinandersetzung zwischen Forster und Kant
Ilona Caroli

Niederdeutsch – Hochdeutsch? Der “muttersprachliche” Unterricht in der Volksschule im 19. Jahrhundert
Wiltrud Drechsel

“Der erste Deutsche, der den Philister ganz ausgezogen hatte.” Hermann Wendel über Gotthold Ephraim Lessing
Franklin Kopitzsch

Dialektik und Welttheater. Zu Goethes Faust
Thomas Metscher

Historiographische Anmerkungen zur Geschichte Deutscher Missionstätigkeit in der malayischen Welt
Wilfried Wagner

 

IV. DAS 20. JAHRHUNDERT: RÜCKBLICKE UND AUSBLICKE

Das Castro-Bild in der kubanischen Gegenwartsliteratur
Martin Franzbach

“Antisemitisch bis in die Knochen!” Judenfeindschaft in Bremen während der Weimarer Republik
Dieter Fricke

Technikgeschichte und Heilsgeschehen: Endzeiterwartungen in technischen Zukunftsszenarien für das Jahr 2000
Hans Dieter Hellige

“Schlagt die Hottentotten-Freunde zu Boden!” nationale Mobilisierung und Rassismus in den “Hottentotten-Wahlen” von 1907
Frank-Oliver Sobich

Hundred years later: Germany on trial in the USA – The Herero reparations claim for genocide
Manfred Hinz

Fußballroboter, Weltraumsiedlungen und Energie aus dem All. Utopien für das 21. Jahrhundert
Hans-Arthur Marsiske

Geschichtlichkeit und Geschichtslosigkeit in der modernen Soziologie
Lothar Peter

Globalisierung als unaufgeklärte Vernunft
Jörg Schmidt

Friedrich W. Gaus, das Auswärtige Amt, und die Weltherrschaftspläne der NS-Diktatur im Spiegel des Wilhelmstraßenprozesses
Gerhard Stuby

Die Wehrmachtsausstellung und ihre Kritiker. Ein Beitrag zur geistigen Wende
Margret Wirth

“Juden raus, Lessing raus!” Der Fall Theodor Lessing als drohendes Vorspiel der Ereignisse von 1933
Jörg Wollenberg

 

V. ZUR WISSENSCHAFTLICHEN BIOGRAPHIE VON MANFRED HAHN

Manfred Hahn und die Sozialismusforschung
Joachim Höppner, Jutta Seidel-Höppner

Manfred Hahn, der Hochschullehrer
Sabine Horn, Elke Kröncke, Frauke Krohne

Über Manfred Hahn und die Geschichte der bürgerlichen Gesellschaft an der Universität Bremen
Hans-Josef Steinberg

Über den Idealtyp des Bibliotheksbenutzers
Martin Walsdorff

 

Schriftenverzeichnis Manfred Hahn

 

Auswahl der Evaluationen der Lehrveranstaltungen