Aleksander, Karin (Hg.)

 

Frauen und Geschlechterverhältnisse in der DDR und in den neuen Bundesländern. Eine Bibliographie

trafo verlag 2005, 578 S., ISBN (10) 3-89626-363-3, ISBN (13) 978-3-89626-363-6, 42,80 EUR

   => Lieferanfrage

Zurück zur letzten Seite                    Zur Startseite des Verlages

 

Zum Inhalt

Die Wende 1989/90 in der DDR veränderte alle Lebensverhältnisse der gesamten Bevölkerung. Für die Frauen der DDR bedeutete der Wechsel in eine andere Gesellschaft, den gegenüber der BRD erreichten Gleichstellungsvorsprung zu sichern oder zu verlieren. In der Presse und zunehmend auch in der Wissenschaft wurden besonders die Frauen unter dem Thema "Verliererinnen oder Gewinnerinnen der Wende?" befragt und beforscht. Bis heute, 10 Jahre nach der Wende, sind zahlreiche Zeitschriftenartikel und Sammelbände erschienen, die die Veränderungen in allen Lebensbereichen unter geschlechterspezifischem Aspekt dokumentieren.

Die Informations- und Dokumentationsstelle des im Dezember 1989 gegründeten Zentrums für interdisziplinäre Frauenforschung an der Humboldt-Universität zu Berlin sammelte von Beginn an alle verfügbaren Literaturnachweise über Publikationen, die zum Thema "Frauen und Geschlechterverhältnisse in der DDR und in den neuen Bundesländern" erschienen sind. Mit ihrem Fundus entwickelte sie sich relativ schnell zu einer Anlaufstelle für Wissenschaftlerinnen und Studentinnen aus dem In- und Ausland, die den aktuellen Forschungsstand für ihre Projekte erfragten. Die Literaturlisten für die einzelnen Forschungsthemen wurden immer umfangreicher, was schließlich zur Idee dieser Bibliographie führte.

In der Bibliographie sind über 6.000 Literaturnachweise zu Publikationen erfasst, die seit 1989 in der DDR bzw. BRD in deutscher Sprache zum Thema „Frauen und Geschlechterverhältnisse in der DDR und in den neuen Bundesländern“ erschienen sind. Dabei geht es sowohl um Analysen zur Geschichte der DDR, die ab 1989 geschrieben wurden, als auch um die vielfältigen Aspekte des Transformationsprozesses insgesamt. Dokumentiert wurde vor allem wissenschaftliche Literatur (Monographien, Sammelbände, Zeitschriftenartikel), Graue Literatur (auch Graduierungsarbeiten) sowie einige zeitgeschichtliche Titel der Wendezeit. Die Spanne der Themen reicht von der Frauenpolitik, Frauenbewegung, Recht, Erwerbstätigkeit über Sozialisation, Soziale Problemlagen, Bildung/ Ausbildung, Familie, Körper/Psyche bis hin zu Kultur/Kunst, Literatur, Hochschule und Zeitgeschichte.

Die Bibliographie verzeichnet vor allem auch die sogenannte Graue Literatur: Literatur von Frauengruppen, wissenschaftlichen Frauenprojekten und -initiativen, soweit sie uns bekannt wurde. Damit werden die wissenschaftlichen Ergebnisse von DDR- bzw. ostsozialisierten Forscherinnen dokumentiert, die ihre wissenschaftliche Laufbahn nach der Wende häufig nicht an den Hochschulen fortführen konnten. Da diese Titel in den üblichen Buchhandelsverzeichnissen meistens fehlen und nicht nur aus diesem Grunde in den regulären Bibliotheken nicht katalogisiert werden, ist die Bibliographie auch in dieser Hinsicht eine wertvolle Hilfe für alle weiteren Studien.

Die einzelnen Nachweise sind thematisch in Haupt- und Untergruppen gegliedert. Alle Literaturangaben sind sowohl chronologisch als auch alphabetisch geordnet. Zusätzlich kann über ein Sachwort- und Personenregister recherchiert werden.

 

 

Bibliography classification

1.    Contemporary history

519

1.1. General statements

1.2. GDR-history till 1989

1.3. GDR-history 1989-1990

1.4. Unification of GDR and FRG

1.5. The new Länder as of 1990

1.6. Discussion of the past

 

2.    Women's policy, women's movement (opposition in the GDR)

2.1. Women's and social policy in the GDR

2.2. State-aided women's movement in the GDR

2.3. Inofficial women's movement in the GDR

2.4. Political participation of women in the new Länder

2.5. Women in political/national functions

2.6. Empowerment and equal opportunities policies

2.7. Women's meetings/East-West-Women's movement

2.8. Women's project movement

2.9. Women's policy after 1990

 

3.    Law

3.1. Discussion of constitution and fundamental law

3.2. Labour law

3.3. Family law

3.4. Paragraph 218

3.5. Pension law

 

4.    Employment

4.1. Women's work in the GDR

4.2. Job market/job seeking

4.3. Several professions

4.4. Founder of a new business

4.5. Unemployment

4.6. Women in agriculture

4.7. Working time/time sharing

4.8. Consistency of work and family

4.9. Income

 

5.    Socialization

5.1. Socialization in the GDR

5.2. Transformation process

5.3. Gender socialization/gender relation

5.4. Girls

5.5. Youth

5.6. Childhood

 

6.    Social problems

6.1. Social situation/poverty/social help

6.2. Older women

6.3. Violence

6.4. Relation to foreigners/immigrants

6.5. Right-wing extremission

 

7.    Education/Training

7.1. Preschool education

7.2. School

7.3. Vocational training

7.4. Retraining

7.5. Further education/training

 

8.    Family/Parenthood/Reproductive work

8.1. Family policy

8.2. Forms of living and relations

8.3. Single mothers/parents

8.4. Pregnancy/reproductive work

8.5. Induced abortion

8.6. Lesbian/homosexuality

 

9.    Body/Psyche

9.1. Health and illness

9.2. Psychic behavior/mental health

9.3. Social work/counseling/care

 

10.    Women's and gender research/feminism

10.1. Women's research in the GDR

10.2. Women's and gender research in the new länder

10.3. Transformation research

10.4. Feminism

 

11.    Art and culture

11.1. Situation of female artists

11.2. Communication and media (women's magazines)

11.3. Culture/art

11.4. Individual female artists

 

12.    Literature

12.1. Function of literature in the GDR

12.2. Women's literature in the GDR

12.3. Literary analysis and criticism

12.4. Individual women's writer

12.5. Literature after the Wende

 

13.    High school/science

13.1. Higher education policy/transaction (liquidation)

13.2. Situation of female scholars

13.2. Women in GDR academia

13.3. Female students

13.4. Women in natural sciences and engeneering

 

 23

213

 43

132

 97

 11

 

669

 

 54

 25

132

146

 28

114

106

 61

    3

 

137

 32

 26

 12

 45

 22

 

834

101

254

127

 59

112

 84

 20

 71

  5

 

509

105

156

109

 34

 99

  6

 

331

143

 47

 82

 29

 30

 

327

 61

 93

 84

 42

 47

 

491

 71

145

 69

124

 38

 44

 

176

101

 63

 12

 

244

 40

126

 49

 29

 

308

55

121

93

39

 

428

33

101

145

130

19

 

359

95

110

56

53

45

 

   => Lieferanfrage

Zurück zur letzten Seite                    Zur Startseite des Verlages