Zurück zur letzten Seite                    Zur Startseite des Verlages

=> Lieferanfrage

 

 

Hans-Joachim Buggenhagen / Klaus Henning

Handbuch
"Wissenschaftliche Begleitung von Modellversuchen und Projekten der beruflichen Aus- und Weiterbildung"

trafo verlag 2000, 138 S., zahlr. Abb., ISBN 3-89626-325-0, 22,80 €

 

In das Bildungssystem Deutschlands kommt zunehmend Bewegung. Die Bildung wird als eine entscheidende Voraussetzung für die wirtschaftliche Entwicklung und für die Stabilisierung des Arbeitsmarktes akzeptiert. Die Einführung neuer Formen der beruflichen Aus- und Weiterbildung setzt voraus, daß diese Bildungsinnovationen vorausschauend entwickelt und in Modellversuchen gründlich erprobt werden. Vor jeder bildungspolitischen Entscheidung steht daher das Arbeitsfeld der Wissenschaftlichen Begleitung der Modellversuche und Projekte.

Die Initiative für neue Bildungsformen und das Initiieren von Modellprojekten kann dabei sowohl von einzelnen Unternehmen oder Regionen als auch von den Bundesländern, der Bundesregierung oder von der Europäischen Union ausgehen.

Seit Beginn der neunziger Jahre bearbeitet das Innovationstransfer- und Forschungsinstitut für berufliche Aus- und Weiterbildung ITF Schwerin Projekte des Bundesministeriums für Bildung und Forschung auf dem Gebiet der beruflichen Weiterbildung und betreut Modellversuche des Bundesinstituts für Berufsbildung und des Kultusministeriums des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Die gesammelten Erkenntnisse liegen nunmehr systematisch aufbereitet vor und sollen im Rahmen dieses Handbuches einem breiten Nutzerkreis zugänglich gemacht werden.

Die Autoren verstehen die Wissenschaftliche Begleitung als einen einheitlichen Prozeß, der besonders folgende Bereiche umfaßt:

• das Beraten der Beteiligten

• das Beschreiben und Analysieren von Situationen, Veränderungsprozessen, Durchsetzungsstrategien, Widerstandspotentialen und Ergebnissen

• das Erklären und Prognostizieren von Handlungen der Beteiligten

• das Anregen und Moderieren

• das wissenschaftliche Verallgemeinern und

• das Mitwirken beim Transfer der Ergebnisse.

 

Die Autoren wollen damit die Arbeit von Instituten und Einrichtungen, die wissenschaftliche Begleitungen und Evaluationen durchführen, unterstützen und damit in einen Erfahrungsaustausch treten. Den Bildungsträgern sollen praktische Hinweise und Anregungen für die Projektvorbereitung und -realisierung gegeben werden. Darüber hinaus kann dieses Handbuch als eine Grundlage für die Weiterbildung des pädagogischen Personals der Bildungsträger herangezogen werden und dient damit gleichzeitig der Verbesserung der Qualität der beruflichen Aus- und Weiterbildung.

 

Inhaltsverzeichnis

 

1. Ziele der wissenschaftlichen Begleitung 9

1.1 Gegenstand der wissenschaftlichen Begleitung 9

1.2 Prinzipien der wissenschaftlichen Begleitung 10

1.3 Kriterien für die Bewertung von Modellversuchen 13

1.4 Arbeitsschritte der wissenschaftlichen Begleitung 18

 

2. Initiieren innovativer Modellversuche und Projekte 22

2.1 Bildungspolitische Grundlagen der Bedarfsermittlung und Anforderungen der Wirtschaftsentwicklung 22

2.2 Initiierungsmethoden für Modellversuche und Projekte 26

 

3. Wissenschaftliche Begleitung bei vorbereitenden Analysen 42

3.1 Methoden der Unternehmensanalysen 42

3.2 Methoden der Kompetenzermittlung von Mitarbeitern 60

 

4. Wissenschaftliche Begleitung bei der Konzeptentwicklung 68

4.1 Konzeptbeschreibung 68

4.2 Curriculumentwicklung 74

 

5. Wissenschaftliche Begleitung bei der Durchführung 100

5.1 Didaktisch-methodische Grundlagen für die wissenschaftliche Begleitung 100

5.2 Methoden der gestaltenden Mitwirkung 114

 

6. Wissenschaftliche Begleitung und Berichterstattung 135

7. Nachbetrachtung 137

 

Über die Autoren 138